2015-02-22

Vor einigen Wochen haben wir ein spontanes Interview mit dem 67 Jaehrigen Achim aus Koeln geführt, der seit 6 Jahren in Thailand / Pattaya lebt. Als wir das letzte Interview mit ihm Online stellten, war sehr schnell großes Interesse da an mehr Details. Wie, wo, warum und weshalb …?. Deshalb haben wir ihn Kontaktiert und ihn eingeladen, ein weiteres Interview mit Uns zu führen. Wir haben Ihm die Resonanz des letzten Interviews gezeigt und Er war erstaunt, auf welch großes Interesse dieses gestoßen ist. Wir haben Eure Fragen zusammengefasst und Achim gestellt. Hey Achim , danke das du dir nochmal die Zeit nimmst um dich mit Uns zu unterhalten. – Kein Problem. Zeit habe Ich ja reichlich (lacht) Wie Ich sehe, gehts dir blendet. Was gibt es Neues? – Eigentlich nichts. Leben geht wie immer weiter und Ich genieße es einfach hier in Thailand zu sein. Wenn auch mit Knapp 300 € . Viele haben sich gefragt, wie du es geschafft hast Zwei Jahre in Thailand zu leben und Hartz 4 zu beziehen? – Anfangs hatte ich ja noch große Teile von meinem Ersparten. Heißt, Ich bin auch immer mal wieder nach Deutschland. Natürlich nicht alle Zwei Monate. Da sich das Amt nicht oefter als 1-2 mal im Jahr gemeldet hat, kein problem. (Hier hat Uns Achim noch Zwei Tipps genannt, wie man sich um  den Termin auch vom Ausland aus drücken kann. Die werden Wir aus Rechtlichen Gründen nicht hier aufführen. Wir bitten um Verständnis) Und dann hast du nach Zwei Jahren deine Rente bezogen? – Ich war zu der Zeit dann einige Monate in Deutschland um alles zu Klären. Ganz offiziel Rentner jetzt, alles Legal in Deutschland. Mit Steuern etc. Allerdings bleibt mir dann auch nicht mehr viel zum leben, wie bereits gesagt. Um nochmal auf dein Erspartes zu kommen , du hast gesagt deine Ex Freundin hat dich um 50.000 Baht (ca 1200 € betrogen) , richtig? – Ja… Wenn man es über die Jahre sieht war es noch viel mehr. Dieses  ganze Geld diente für den Notfall falls mal etwas passiert. Ich hatte um die 200.000 Baht bei Seite. Die haben wir aber schnell durchgebracht. Was auch mein Fehler war. Deswegen bleibt mir jetzt quasi nichts mehr für den Notfall. Ich kann nur hoffen, das ich weiter mit meinem Budget halbwegs über die Runden komme. Jetzt ist der Baht Euro Wechselkurs auch noch ziemlich niedrig , somit fehlen mir auch noch ein paar Baht Monatlich. Viele haben sich gefragt, wie es in Zukunft mit deinem Visa fuer Thailand weitergeht? – Das ist so eine Sache. Ich werde versuchen wieder ein Visum für ein weiters Jahr zu kriegen. Aber es wird schwer auf Grund meines Einkommes… Mal schauen wie es kommt. Nach Deutschland zurück kommt für mich eigentlich nicht mehr in Frage. Kommt fuer Dich nicht mehr in Frage? – Ich werde alles versuchen um in Thailand bleiben zu koennen!!! Achim, vielen Dank für deine Zeit und deine Ehrlichkeit. Es gibt viele Leute die das selbe erleben und erlebt haben und großes Interesse haben für deine Geschichte . – Kein Problem. Du kennst dich ja melden wenn noch Fragen offen sind oder mir mal irgendwann erzählen was die Leute dazu jetzt gesagt haben. Wir hoffen das etwas Licht in die Sache gekommen ist. Es war nicht ganz leicht, Achim etwas aus der Reserve zu locken. Bei weiteren Fragen kontaktiert uns bei Facebook oder via Email – admin@pattayashore.com Fuer Teil 1 HIER klicken

Show more